Television Academy ehrt ARRI mit Engineering Emmy

Auszeichnung für wegweisende Entwicklungen in der Fernsehtechnologie

Die Television Academy ehrt ARRI bei den 74. Engineering, Science & Technology Emmy Awards mit dem Philo T. Farnsworth Corporate Achievement Award. Damit würdigt die Television Academy das Unternehmen, das seit mehr als 100 Jahren Kamera- und Beleuchtungssysteme sowie ganzheitliche Lösungen und Service-Netzwerke für die weltweiten Film-, Broadcast- und Medienindustrien entwickelt und produziert.

Quelle: ARRI

Der Philo T. Farnsworth Corporate Achievement Award, benannt nach dem amerikanischen Erfinder und Fernsehtechniker Philo Farnsworth, wird von der Television Academy seit 2003 im Rahmen der Engineering, Science & Technology Emmy Awards verliehen. Mit diesem prestigeträchtigen Preis ehrt sie „eine Agentur, ein Unternehmen oder eine Institution, deren Beiträge im Laufe der Zeit einen bedeutenden Einfluss auf die Fernsehtechnologie hatten“. Über die Gewinner entscheidet eine Jury aus Fernsehingenieuren des Engineering Emmy Awards Committees der Television Academy.

Der Philo T. Farnsworth Corporate Achievement Award ist bereits die vierte Auszeichnung, welche die Television Academy an ARRI vergibt. Zuletzt wurde ARRI im Jahr 2021 mit einem Engineering Emmy für die LED-Scheinwerferfamilie SkyPanel und 2017 für das Kamerasystem ALEXA geehrt. Kürzlich wurden unter anderem die Serien – und Top-Emmy-Anwärter für 2022 – „Ted Lasso“ (Apple TV+), „Succession“ und „The White Lotus“ (beide HBO) mit ARRI-Technik aufgezeichnet und von ARRI Rental ausgestattet. Die Verleihung der Engineering Emmys an ARRI sowie andere Preisträgerinnen und Preisträger findet am 28. September 2022 in Los Angeles statt.

www.arri.com

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren