Fußballverband in Aserbaidschan nutzt VAR-System von Broadcast Solutions

Association of Football Federations of Azerbaijan nun FIFA VAR-zertifiziert

Die Association of Football Federations of Azerbaijan (AFFA) hat eine Zulassung der Weltfußballverbands FIFA für Video Assistant Referee (VAR)-Systeme erhalten, die von Broadcast Solutions geplant und installiert wurden, teilt der Systemintegrator mit.

Quelle: Broadcast Solutions

Die VAR-Implementierung bei AFFA gestaltete sich als zweistufiges Projekt mit einem mobilen VAR-System, das in einem 3,5-Tonnen-Transporter verbaut wurde, und drei VAR-Räumen, die in die Büros des Olympiastadions in Baku integriert wurden. Die mobile Lösung wird in den Fällen eingesetzt, in denen die Veranstaltungsorte nicht über eine Glasfaserverbindung zum VAR-Hub im Olympiastadion verfügen oder bei denen die Entfernungen zu groß sind. Die mobile VAR-Lösung bietet drei Arbeitsplätze mit einem zusätzlichen Flightcase-Monitor an der Seitenlinie, auf dem die Schiedsrichter die fragwürdigen Szenen überprüfen können.
 
Das VAR-Zentrum im Olympiastadion von Baku dient als zentraler VAR-Hub für alle zu überprüfenden Spiele der aserbaidschanischen Fußballliga. Daher sind die meisten Spielorte über eine spezielle Glasfaserverbindung mit dem Olympiastadion verbunden. Die drei VAR-Räume bieten ausreichend Platz für die Arbeit von jeweils drei Videoschiedsrichtern. Technisch gesehen greifen sie auf einen separaten Zentralen Geräte Raum (ZGR) zu, der die Möglichkeit bietet, drei Spiele gleichzeitig zu überwachen. Jedes VAR-System, das mobile und das feste, ist für die Verarbeitung von bis zu acht Videosignalen pro Spiel ausgestattet.

AFFA und Broadcast Solutions haben sich gemeinsam für das EVS Xeebra Multi-Kamera-Review-System entschieden. Insgesamt sind im Olympiastadion von Baku vier EVS-Server im Einsatz. Ebenfalls implementiert ist die in Xeebra integrierte KI-Technologie zur automatischen Kalibrierung des Spielfelds und zur Erstellung einer virtuellen Abseitslinie (VOL) in Echtzeit.
 
Der erste Einsatz der VAR-Systeme begann bereits mit den ersten Spielen der Saison in der obersten aserbaidschanischen Fußballliga in diesem Sommer.

www.broadcast-solutions.de

www.affa.az

 

 

 

Cloud-Produktionen: Vom Zukunftsthema zur „State of the Art“-Technologie

Anzeige

LiveU treibt die Cloud-Revolution mit smarten Tools und Best Practices voran

Seit vielen Jahren schon reden die Visionäre der Videobranche von „Cloud-Produktionen“. Doch erst in den letzten Monaten finden Cloud-basierte Produktionstools verstärkte Anwendung. Die Coronapandemie und der damit einhergehende Ruf nach Remote Work und Kostenreduzierung haben den Siegeszug der virtuellen Videoverarbeitung zweifelsohne angetrieben. Nicht nur immer mehr Anwender nutzen die Cloud-Tools. Auch die technologischen Angebote selbst wurden immer vielgestaltiger, ausgereifter und einfacher zu bedienen. Branchenexperten dürfte es wenig überraschen, dass LiveU – Vorreiter auf dem Gebiet IP-basierten Videoproduktion und -übertragung – schon früh in die Entwicklung von Cloud-Technologien eingestiegen ist und heute eine Reihe von Lösungen im Portfolio hat, die sich bereits im Praxis-Einsatz bewährt haben.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren