Rückkehr nach Pandemie-Pause: IFA vom 2. bis 6. September 2022

Innovations-Hub IFA NEXT in Halle 20

In über 30 Messehallen präsentiert die Tech-Branche vom 2. bis 6. September 2022 ihre neuesten Entwicklungen: Die Trends reichen von TV-Geräten mit 3D-Sound bis hin zu Smart Home Gadgets, teilt die Messe Berlin mit.

Quelle: Messe Berlin

Zweieinhalb Jahre Corona-Pandemie haben in der gezeigten Trend-Palette der IFA ihre Spuren hinterlassen. Der Rückzug ins Private ruft einerseits nach der Optimierung der häuslichen Gerätschaften, andererseits werden Outdoor-Aktivitäten wie zum Beispiel das Gärtnern ins Haus verlegt. Weitere Trendthemen sind Nachhaltigkeit, Künstliche Intelligenz, gesteigerte Funktionalität und Effizienz.

Die jüngste TV-Geräte-Generation zeigt Bilder mit extrem feinem Pixelraster und großem Farbspektrum. Und wenn es gilt, den Ton zum Bild optimal aufzubereiten, so finden sich auf der IFA auch viele Produkte für kraftvollen Klang. Intelligente Software kann dabei erkennen, ob der Sound aus einem Fußballstadion, einem Nachrichtenstudio, einem Werbeblock oder einem Konzertsaal kommt und sorgt für die entsprechende Feinjustage.

Neue Technologien machen den Sound von Games, Musik und Filme "sogar fühlbar und intensivieren so das Erlebnis", heißt es. Audio-Algorithmen, die auf Künstlicher Intelligenz und Deep-Learning-Modellen basieren, verbessern die Sprachqualität der Übertragung und damit die Sprachverständlichkeit – ein Mehrwert beispielsweise bei Online-Seminaren, Sprachnachrichten, Podcasts oder auch im Schulunterricht.

Innovations-Hub IFA NEXT in Halle 20

Im Innovations-Hub IFA NEXT in Halle 20 präsentieren Forschungsinstitute, Universitäten, Startups und Verbände die neuesten Technologietrends. Ein Dauerbrenner-Thema in diesem Jahr ist Nachhaltigkeit. Eine Vielzahl von Startups arbeitet daran, die Umweltbilanz im Bereich Consumer Electronics und Home Appliances zu verbessern. Im Mittelpunkt stehen hier beispielsweise eine ressourcenschonende und CO2-neutrale Produktion, Reparierbarkeit und Recycling. Weitere Innovationen können BesucherInnen zu den Themen Konnektivität, Künstliche Intelligenz, Smart Living und Effizienz erleben.

www.ifa-berlin.com

 

 

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren