NAB 2014: Lösungen für den Produktionsworkflow

Erweiterte Anwendungen für Sport, Entertainment, Media und News

Erweiterte Anwendungen für Sport, Entertainment, Media und News

Erweiterte Anwendungen für den Produktionsworkflow in Live-, Near-Live- und Postproduktionsumgebungen für die Bereiche Sport, Entertainment, Media und News zeigt Öffnet externen Link in neuem FensterEVS (Stand SL-3819).

Im Bereich Sport wird die erweiterte Serverlösung "XT3" zu sehen sein, die nun über eingebaute Proxys, 4K-Zooming, Live-Multi-Angle-Review und Unterstützung von 12 Live-Aufnahmekanälen verfügt. Das neue Webinterface "C-Cast Xplore" bietet sofortigen Zugang zu Live-Multikamera-Aufnahmefeeds und Clips auf "XT"-Servern. Messebesucher können zudem "C-Cast" zusammen mit einer "StadiumVision Mobile"-("SVM"-)Lösung (Cisco) im Einsatz erleben. Damit wird Multikamera-Content sofort auf mit dem Internet verbundenen Geräten in Sport- und Unterhaltungsstätten verfügbar.

Für den Entertainment-Bereich zeigt das Unternehmen den "XS"-Videoserver mit erweitertem Multi-Codec-Support, darunter die Formate I-Frame (DNxHD, ProRes, AVC-I) und Long Gop (XDCAM HD), mit neuer 10-GigE-Konnektivität. Darüber hinaus werden auch Updates bestehender Lösungen "IPDirector", "IPEdit", "XFly Streamer" und "NanoAir" auf der Messe vorgestellt.

In der Sparte "Media" präsentieren die Belgier Mastering- und Archivlösungen, unter anderem mit dem "OpenCubeHD/SD"-Server für filebasierte Multiformat-Workflows, die mit allen MXF-Standardformaten (IMF App 2 und UHD, AS-02, AS-11 und DCP) kompatibel sind. Der filebasierte Server unterstützt nun zudem ein erweitertes Spektrum an Codecs und Formaten wie H.264 AVC, XAVC, JPEG 2000 und MXF 4K. Zusätzlich wird auch eine neue Untertitelungslösung am Stand zu sehen sein, die S346M oder .ssc/.mcc unterstützt.

Messebesucher sind darüber hinaus eingeladen, einen USB-Stick mit ihren MXF-Produktionsdateien mitbringen, die auf einem bereitgestellten "MXF Uni Reader" ausgelesen werden.

Für die Nachrichtenproduktion zeigt der Hersteller erstmals den "XS NewsFlash", eine kompakte Lösung für kleine Nachrichtenredaktionen mit umfassenden Produktionsmöglichkeiten. Das Gerät basiert auf dem "XS"-Server für Ingest und Playout und bietet Datei- und Feed-Ingest, Metadaten und virtuelle Bearbeitung, Disaster-Recovery und Playout von neuesten Nachrichten.