NAB 2015: Welt des KVMs

Verlängern und Umschalten hoher Videoauflösungen

Verlängern und Umschalten hoher Videoauflösungen

Einen Ausschnitt ihres KVM-Portfolios zeigt Öffnet externen Link in neuem FensterGuntermann & Drunck GmbH (Stand N5918). Im Fokus der Messe steht für den deutschen Hersteller unter anderem das Verlängern und Umschalten hoher Videoauflösungen.

Die Funktionen des KVM-Portfolios sind auf die Bedürfnisse von Broadcastanwendungen angepasst und umfassen unter anderem präventives Monitoring für vorausschauende Beobachtung von IT-Geräten, Cross-Display-Switching zur Rechnerumschaltung durch Bewegen der Maus, SNMP-Trap und -Agent für eine integrative Zustandsüberwachung per Netzwerk, Kanal-Gruppierung zum Zusammenfassen gemeinsamer Schaltvorgänge und Screen-Freeze zur Erhaltung des letzten Bildsignals bei einem Verbindungsfehler.