NAB 2015: L-S-B präsentiert neues Release und Features

N6715 – VSM System: neues Release, Features sowie Steuerung in IP-Umgebungen

N6715 – VSM System: neues Release, Features sowie Steuerung in IP-Umgebungen

Öffnet externen Link in neuem FensterL-S-B Broadcast Technologies präsentiert VSM, das Broadcast-Steuerungs- und Monitoringsystem und zeigt am Stand dieses in allen Broadcast-Umgebungen. Neu am Stand ist VSM Release 14.2 mit weiteren Features, die die Workflows in Broadcast-Einrichtungen vereinfachen. Ein weiterer Schwerpunkt wird die Steuerung unterschiedlicher Hardware mittels VSM in IP-Umgebungen sein. Es werden die kompletten Funktionalitäten des Systems mit Workflows in den Bereichen Radio MCR, TV MCR, Studio und mobiler Produktionsumgebungen vorgestellt.

VSM Release 14.2
Zum ersten Mal wird das Release 14.2 einer internationalen Öffentlichkeit vorstellen. Es bietet verbesserte Funktionen für alle Anwendungen im Live-Broadcasting. Die neuen Funktionen enthalten effizientere Labelling-Möglichkeiten, Audio-Shuffle und Breakaway-Features sowie Möglichkeiten für dezentralisiertes Arbeiten und dezentralisiertes Systemmanagement. Die neuen Funktionen vereinfachen die Konfiguration sowie die Arbeitsabläufe im täglichen Betrieb. Mit den Funktionserweiterungen können die Anwender die Konfiguration des Systems und die Produktionsvorbereitung schneller und effizienter gestalten.

VSM Steuerung in IP-Umgebungen
Ein Bereich am Messestand widmet sich der Steuerung unterschiedlicher Hardware mittels VSM in IP-Umgebungen. Im Gegensatz zu anderen Herstellern, die proprietär, abgeschlossene Lösungen anbieten, bleibt VSM hardwareunabhängig und kann die Hardware aller gängigen Hersteller steuern – sei es in konventionellen Systemen oder in IP-Umgebungen.