KVM-Hersteller G&D mit neuem Büro in Dubai

International
Unternehmen
Der KVM-Hersteller Guntermann & Drunck (G&D) verstärkt seine Aktivitäten im Nahen Osten und gründet mit einem neuen Office in Dubai einen weiteren internationalen Standort. Der deutsche Hersteller für KVM-Lösungen in Kontrollräumen komme damit den Anforderungen seiner Kunden aus verschiedenen Märkten entgegen, heißt es.

Im Dubai World Trade Center befindet sich der neue Standort für den Nahen Osten, Near Asia and Africa. Tamby Alasker, der als Director of Sales seit 2022 das Team von G&D verstärkt, ist vor Ort zuständig. Er arbeitet seit über 15 Jahren im Bereich AV und KVM mit Anbietern sicherheitsrelevanter Lösungen im Nahen Osten. Als Experte für Kontrollraumanwendungen ist er Hauptansprechpartner vor Ort und berät Kunden und Partner zu individuellen Projekten. 

G&D ist ein Hersteller für systemrelevante Kontrollraumanwendungen und entwickelt KVM-Produkte, welche die eingesetzte IT-Technologie noch sicherer machen und zeitgleich die Arbeit für Kontrollraummitarbeiter smarter und komfortabler gestalten sollen. Mit der Auswahl an KVM-Extendern, Switches und Matrix-Switche zur Verlängerung, Schaltung und Verteilung von Keyboard, Video- und Maussignalen, bietet G&D ein breites KVM-Portfolio.

Die Intersec in Dubai läutet derweil das Messejahr 2023 von G&D ein. Besucher können sich vom 17. bis 19. Januar 2023 in der Halle für Cybersecurity am Stand F24 einen Überblick über G&Ds Expertise verschaffen. Im Fokus stehen die Themen Data und Network Security, aber auch Ergonomy und Workplace Architecture.

www.gdsys.com