DCI-4K und Ultra-HD


Die Nachfrage der Konsumenten nach Inhalten in „besserer Qualität als HD“ ist höher denn je: Immer schnellere Entwicklungszyklen und der Anspruch, dass Content jederzeit und für jedes Endgerät zur Verfügung stehen muss, läuten für unsere Branche den größten Umbruch der jüngeren Vergangenheit ein.

Die Umstellung von HD auf 4K erfolgt vollkommen anders als damals der Wechsel von SD auf HD – und wird durch neue, komplett digitale Medien und Anbieterplattformen sowie den gestiegenen Erwartungen an Verfügbarkeit und Personalisierung noch beschleunigt.

Um dieser Entwicklung gerecht zu werden, sind neue Denkansätze entwickelt worden, um nicht nur die unmittelbare Nachfrage nach 4K-Content zu erfüllen, sondern auch um sicherzustellen, dass der gesamte Produktions-Workflow dem Paradigma des immer verfügbaren, ständig im Wandel befindlichen Contents gerecht wird.

Angela Bünger, Chefredakteurin der FKT.

"4K und UHD sind schon seit Jahren thematische Dauerbrenner in der Film- und Fernsehwelt. Und mindestens genauso lange wird über den Sinn und Nutzen für den Verbraucher vor dem Bildschirm kontrovers diskutiert. Das Angebot an 4K/UHD-Inhalten wächst derweil beständig - von Bildern aus dem All über Live-Sport bis hin zu Kultur, Film oder dem Shoppingsender reichen die hochaufgelösten Bilder. Natürlich ist die breite Verfügbarkeit geeigneter Endgeräte kein unwesentlicher Faktor für die weitere Verbreitung dieser Inhalte. Und auch wenn 4K Content (noch) kein Massenprodukt ist, alleine oder in Kombination mit HFR und/oder HDR ist es ein Stilmittel, das seine Position behauptet hat und bei der Frage, wie Inhalte in Zukunft produziert, ausgestrahlt und archiviert werden eine wichtige Rolle spielt."


Bisher zu diesem Thema erschienen:

4K-Camcorder für Sender RTS

Mit dem Aufkommen von 4K Technologie beschloss RTS auf zukunftssichere Produkte zu setzen. Durch den Beschluss wurde der Ausschreibungsprozess neu...

Weiterlesen

Avids Maestro-Familie optimiert

Avids preisgekrönte Authoring-Software Maestro | Designer bietet mehr Leistung beim Rendern. Inhalte können in 4K-Auflösung erstellt und anzeigt...

Weiterlesen

First live 4K over RF broadcast completed

Arena TV deployed Domo Broadcast’s AEON 4K transmitter (AEON-TX) coupled with a camera control and fibre system designed and provided by VideoSys to...

Weiterlesen

XT4K servers and DYVI production switchers for BNC

Following the deal, which will also see the delivery of several other live production tools, BNC GmbH will deploy the live production technology for...

Weiterlesen

Qvest Media erweitert auf IP- und 4K-fähige Kamerasysteme

Seit Oktober 2017 bietet Qvest Media seinen Rental-Kunden IP-fähige 4K-/UHD-Kamerasysteme von Grass Valley an. Die neuen LDX 86N 4K Systeme inklusive...

Weiterlesen

Deutsche Telekom Group Launches 4K TV STB

Powered by Zenterio OS, the high-end 4K Entertain TV STB supports a variety of advanced features, including 4K, YouTube, and Netflix video content,...

Weiterlesen

IRT Kolloquium: UHD und 4K

 

Größer, schöner unschärfer - oder eine Perspektive nach 3D?

Dr.Rainer Schäfer, Geschäftsfeldleiter Fernsehen, IRT