Broadcast Innovation Days 2017

Die Broadcastmesse am 1. Juni 2017

Der deutsche Systemintegrator Broadcast Solutions GmbH und der SVG Europe laden ein: Die Broadcast Innovation Days am 1. Juni 2017 stellen Innovationen der Live-TV-Produktion vor. Die bisherigen Veranstaltungen der Reihe fanden an internationalen Märkten vor Ort in Asien statt, dieses Jahr trifft man sich wieder am Hauptsitz des Unternehmens in Bingen am Rhein. Besuch der Veranstaltung ist nach Anmeldung möglich.

In den Produktionshallen der Broadcast Solutions GmbH steht die europaweit größte im Bau befindliche Ü-Wagen-Flotte. Der Besucher kann sich Einblick verschaffen, mit anderen diskutieren, Fachwissen teilen und Netzwerke knüpfen. Der angrenzende Ausstellungsbereich präsentiert Marken aus der Broadcastbranche und soll innovative Produkte und Lösungen vorstellen und den Besucher über den Technologiestand informieren.

Quelle: Broadcast Solution GmbH

Das Video Beweissystem videoReferee® wird in Aktion gezeigt. Um die Einsatzmöglichkeiten zu demonstrieren, versprechen die Veranstalter einen Geschicklichkeitskurs, der von Teilnehmern mit einem Segway abgefahren werden kann und der durch das System überwacht wird. VideoReferee® ist bisher für verschiedene Sportarten im Einsatz, auch während der Olympischen Spiele 2016.

Neben dem VideoReferee® System werden auch andere hauseigene Produkte der Broadcast Solutions GmbH vorgestellt. Andere Aussteller ermöglichen die Präsentation eines vielfältigen Angebotes an Produkten.


Wissen weitergeben und Diskussionen ermöglichen

Ein Programm aus Podiumsdiskussionen und Vorträgen sollen den Wissensaustausch ermöglichen und die Besucher miteinander ins Gespräch bringen. Behandelt werden in Kooperation mit dem SVG Europe die technischen Innovationen und deren Auswirkungen auf die Live-TV-Produktion.

Folgende Inhalte werden besprochen:

Eine neue Ära der Inter-Connectivity: Produktion in 4K/UHD in IP-Netzwerken und 12G-SDI
1. Juni 2017, 13:30 - 14:00

Mit den ersten voll-IP- und 12G-SDI fähigen Ü-Wagen, die derzeit bei Produktionen eingesetzt werden, und einer zunehmende Anzahl von Rundfunkzentren, die umfassende IP-basierte oder hybride Infrastrukturen implementieren, konzentriert sich diese Diskussion auf Fragestellungen der Konnektivität. Wo liegen die Vorteile entweder auf SDI- oder IP-Infrastrukturen zu setzen - oder auch hybride Ansätze in die Überlegungen miteinzubeziehen, die beide Technologien nutzen? Führende Anbieter und System Integratoren diskutieren die Bedeutung dieses dramatischen technologischen Wandels, die Herausforderungen die er repräsentiert, und eine denkbare Roadmap für die nächsten Jahre. Ebenfalls in die Darstellung mit einbezogen wird eine Analyse der aktuellen Brancheninitiativen - z.B. AIMS - und die Art und Weise, wie diese helfen können, den Übergang zu erleichtern.

NEP Europe - Kontinuierliche Innovation im Ü-Wagen-Bereich
1. Juni 2017, 14:20 - 14:40 Uhr

Bei einer im Markt stetig wachsenden Anzahl von UHD-Ü-Wagen, entscheidet sich NEP Europe vollumfänglich für 4K/UHD Fahrzeuge, wenn es um die Erneuerung ihrer Ü-Wagen-Flotte geht. In diesem Gespräch wird NEP den aktuellen Status ihrer Ü-Wagen-Flotte und Live-Produktionsanlagen präsentieren und die Zukunftsvision des Unternehmens in Hinblick auf mobile Produktionsmittel erläutern.

HDR/HFR Workflows - Herausforderungen für die Live-Produktion
1. Juni 2017, 15:00 - 15:30 Uhr

Mit dem Aufkommen von 4K/UHD und - vielleicht noch wichtiger, HDR und HFR - ist der Fortschritt bei Broadcast Kameras enorm und die Erneuerungen geschehen wahrscheinlich am schnellsten seit der Einführung von HD. Die Branche diskutiert aktuell über die Auswirkungen dieser neuen Technologien und Techniken auf die Workflows, vor allem für kritische Live-Events wie Sport und Unterhaltung. Kamerahersteller und Anwender diskutieren in diesem Panel die aktuellen Trends in der Kameraentwicklung und die Herausforderungen für die Branche in den kommenden Jahren.

The future of communication: Die Zukunft von drahtloser Kommunikation mit neuen Netzwerktechnologien
1. Juni 2017, 16:00 - 16:30 Uhr

Thematisiert werden das erste taktische MIMO-Radio, Neuerungen in der digitalen Kommunikation und die Bereitstellung zuverlässiger Verbindungen mit hoher Bandbreite, Meshed Video- und Datenkommunikation in anspruchsvoller mobiler und Non-Line-of-Sight (NLOS) Umgebungen, in denen Legacy-Systeme versagen.

Meldungen aus der Branche

Chinese broadcaster opts for Swiss technologies

China's state broadcaster CCTV recently added Pyramix 10 systems with Horus networked audio interfaces to their repertoire. Their audio division works...

Weiterlesen

David Lois bei Broadcast Solutions

Mit dem Start von David Lois bei Broadcast Solutions soll das Unternehmen den Marktanteil der bestehenden Produkte im Produktportfolio erhöhen und -...

Weiterlesen

ZDF Modernizes Broadcast Studios

Transitioning from a legacy tape-based set up, each ZDF studio location will be equipped with an EditShare XStream HT 32TB shared storage platform and...

Weiterlesen

Neuer Backbone für Media Broadcast

Zu den ersten Anwendungen gehört die Kontribution und Distribution von DVB-T2 HD und freenet TV – dem neuen digitalen terrestrischen Fernsehen in...

Weiterlesen

Milestone for Broadcasters and CE Manufacturers

The specification covers various elements for the improvement of video and audio quality for broadcast TV services including High Dynamic Range which...

Weiterlesen

Beschleunigter Broadcasting-Workflow

Dank der Kooperation zwischen Avid und Panasonic unterstützen Lösungen der Avid MediaCentral-Plattform jetzt das Videoformat von Panasonic. Durch die...

Weiterlesen