Anzeige

ABGESAGT

FMX 2020 - Conference on Animation, Effects, Games and Immersive Media


Zu ihrem 25. Jubiläum hat sich die FMX das Thema "Imagine Tomorrow" auf die Fahnen geschrieben. Davon ausgehend präsentiert sie innovative Workflows und Werkzeuge und lädt Referentinnen und Referenten ein, Visionen für die Zukunft der Medien- und Entertainmentbranche – von abstrakten Konzepten bis hin zu klar definierten Strategien – mit dem Publikum zu teilen.

Wie können sich Ideen zu Intellectual Properties entwickeln? Wie kann das Uncanny Valley überwunden werden, sodass digitale Figuren von echten Menschen nicht mehr unterscheiden sind? Auch das Verschmelzen von künstlerischer und künstlicher Intelligenz wird zu einem relevanten Thema für die Zukunft werden. Erörtert werden zudem technische Herausforderungen wie die Verknüpfung von physischer und virtueller Produktion sowie businessrelevante Themen wie die Entwicklung neuer Vertriebswege.


FMX 2019 in Bildern



Referenten auf der FMX 2020:

  • Regisseur Sergio Pablos (Sergio Pablos Animation Studios) wird über den hochgelobten Film Klaus sprechen, der soeben mit sieben Annie Awards (unter anderem für Best Feature) ausgezeichnet wurde und zudem für die AcademyAwards (für den besten animierten Spielfilm) sowie für die BAFTA Awards und die VES Awards nominiert ist – und der erste animierte Original-Netflix-Film ist. Sergio Pablos ist bekannt dafür, dass er als Supervising Animator für Disney-Filme wie Tarzan und Treasure Planet gearbeitet hat und die Basisstory für Filme wie Despicable Me und Smallfoot entwickelt hat. Seine Karriere im Bereich der Animation erstreckt sich über drei Jahrzehnte.
  • Animationsfilmemacherin Regina Pessoa (Ciclope Filmes) wird einen Einblick in ihren neuesten Film Uncle Thomas: Accounting for the Days geben, einem der beliebtesten animierten Kurzfilme des Jahres 2019. Für ihre Filme erhielt sie zahlreiche Preise, darunter Kali the Little Vampire und Tragic Story with Happy End, der am meisten ausgezeichnete portugiesische Film aller Zeiten. In all ihren Filmen verwendet Regina Pessoa verschiedene Gravurtechniken, von Gips bis zur Computeranimation, oder wie sie selbst gerne sagt: „vom Stein zum Pixel".
  • Phil Davies (The Elf Factory) produziert seit den frühen 1980er Jahren Fernsehprogramme und Animationsprojekte und hat sechs BAFTAs und einen Emmy Award gewonnen. Zuletzt hat er zwei mehrfach preisgekrönte Zeichentrickserien für Kinder produziert – Peppa Pig und Ben and Holly's Little Kingdom. Auf der FMX 2020 wird Phil Davies einen Vortrag über Peppa Pig halten, das in über 180 Länder weltweit verkauft wurde und ein großes Lizenzprogramm hervorgebracht hat. Gegenwärtig ist es die Nummer 1 unter den Brands für Vorschulen in Großbritannien, Spanien, Italien und Australien, mit großen Rollouts in den USA, China, Südamerika und Russland
  • Auf der FMX 2020 präsentiert der Londoner Steven Appleby seinen im März 2020 erscheinenden Graphic Thriller Dragman, der die Kämpfe und das Doppelleben eines Mannes zeigt, der fliegen kann, wenn er sich als Frau verkleidet. Steven Appleby ist selbst Cross-Dresser und Schöpfer zahlreicher Comics, der Animationsserie Captain Star sowie von Gemälden, Drucken und Zeichnungen für zahlreiche Ausstellungen.






Stimmen der Referenten zum Thema

„Mit dem Unterhaltungstrend hin zu Streaming-Medien erhalten wir mehr Möglichkeiten, hochwertigevisuelle Effekte in Spielfilm-Qualität zu schaffen. Ich bin begeistert von den Inhalten, die bereits produziert werden, und ich gehe davon aus, dass wir weiterhin mehr sehen werden, mit immer höheren Standards. Das ist sowohl für die Zuschauer als auch für die Künstler positiv! Wir alle wollen Inhalte schaffen, auf die wir stolz sind, und mit der zunehmenden Zahl von Streaming-Plattformen und Serienveröffentlichungen werden wir weiterhin inspiriert und dazu angespornt, uns Jahr für Jahr zu verbessern.“

Jenn Taylor
ImageEngine

„Mitte der 90er Jahre nahm ich an der allerersten FMX teil und hatte ein Showreel, das mit dem gewagten Satz „If you think you can't do Visual Effects in Germany... think again!" begann. Ein Vierteljahrhundert später freue ich mich und bin stolz, dass dieser Satz bereits seit langem völlig veraltet ist. In Deutschland kreieren einige der weltbesten Künstlerinnen und Künstler visuelle Effekte nach den höchsten Standards der Branche – und auf der FMX präsentieren sie ihre Leistungen zusammen mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus aller Welt. Und getreu dem Motto der 25. FMX, "Imagine Tomorrow", werden sie sich nicht nur diese Zukunft vorstellen, sondern mit ihren Fähigkeiten und ihrem Ideenreichtum zu einer besseren Zukunft beitragen."

Volker Engel
President Uncharted Territory, VFX Supervisor, Film-Producer

"Wenn ich nach 30 Jahren Arbeit in der Animationsbranche eines gelernt habe, ist es, dass man die Zukunft nicht vorhersagen kann", sagt er. „So viele Vorhersagen, die als sicher galten, sind nicht eingetroffen, und so viele unerwartete Entwicklungen sind eingetreten, die die Branche für immer verändert haben. Aber als Filmemacher, der in der Animation arbeitet, versuche ich, mich auf die Dinge zu konzentrieren, die in meinen Geschichten ein wesentlicher Bestandteil der menschlichen Natur sind, Dinge wie Einfühlungsvermögen und Emotionen, denn diese wird es immer geben.“

Sergio Pablos
Sergio Pablos Animation Studios