IBC International Broadcast Convention

Die internationale Fachmesse und Konferenz für alle, die in der Produktion und Distribution von Inhalten für Rundfunk, Film und elektronischen Medien tätig sind. Vom 13. - 18. September 2018 auf dem Gelände des RAI-Konferenz- und Messezentrums.

Digitale Medien und die Unterhaltungsbranche verschmelzen miteinander. Die International Broadcast Convention in Amsterdam möchte die Entwicklungen einfangen, eine Bühne bieten und Erfahrungen zur Diskussion stellen. Ein Treffen der Branche, das größte europaweit, um sich gemeinsam der Zukunft zu stellen. Nach der NAB in Las Vegas in der ersten Jahreshälfte, versammelt die IBC in Amsterdam Fachleute der Branche auf europäischen Boden um neue und weiterentwickelte Lösungen des Jahres erstmals auf dem Kontinent vorzustellen.

Ob junge Studenten, erfahrene Branchenkenner, frische Start-Up-Unternehmer oder etablierte Medienkräfte, die Neuerungen der Branche bieten den passenden Rahmen für den fachlichen Austausch und das Networking mit Mitstreitern und Experten. 



Die Bandbreite der Themen reicht von klassischer Broadcast-Technik über Cloud-basierte Dienste, Mobilfunk, Telekommunikation, soziale Medien, OTT, Augmented (AR) und Virtual Reality (VR). Über die Zukunft der Content-Produktion, Content-Management, der Zulieferung und wie die Zielgruppen die Inhalte konsumieren können. Die Innovationen der Medientechnik sollen nicht nur sichtbar sein, sondern im Rahmen der IBC auch fassbar, testbar, und nicht zuletzt vergleichbar sein. Der Veranstalter sagt selbst: Auf der IBC werden Geschäfte gemacht.

Gemeinsam soll die Zukunft diskutiert und gestaltet werden. Die International Broadcast Convention erstreckt sich auf dem Gelände des RAI-Konferenz- und Messezentrums. Über 15 Hallen und beteiligt über 1.700 Aussteller. Thematisch spannt sich das Feld über die Erstellung und Gestaltung, das Management und die Zulieferung digitaler und medialer Inhalte. 

Einbringen und Austauschen

Weiterbildung innerhalb der Branche und gemeinsames Wachsen

Quelle: IBC

Die IBC Conference ist ein kuratiertes Programm mit über 400 der weltweit führenden Einflussnehmern der Industrie und Experten mit ihren individuellen Sichtweisen. An jedem einzelnen der Messetage wird ein spezifisches Tagesthema behandelt. Verbunden mit der Ausstellung und den Konferenzen sind Veranstaltungsreihen, die die Interessierten umfassend informieren und tiefere Einblicke geben sollen. Besucht werden können unter anderem Demonstrationen, Workshops, Präsentationen und Studiengespräche. Einblicke in Unternehmen, in Produkttechnologien und Diskussionen mit Vertretern führender Unternehmen. Die International Broadcast Convention ist breit aufgestellt und möchte damit Besucher aller Bereiche der Branche bedienen, ob technisch oder kreativ, und Wissensaustausch über sechs Veranstaltungstage ermöglichen. Damit soll eine Umgebung des Netzwerkens und Debattierens geschaffen werden.

Von Zukunftsvision und maximaler Kinotechnik

IBC Future Zone und IBC Big Screen ballen die Kraft der Branche

Eine alleinstehende und gesondert bespielte  Bühne ist die IBC Future Zone mit ihrer Präsentation der aktuellsten Innovationen und Technologien der Branche. Dieses Jahr liegt der Schwerpunkt auf den Entwicklungsprozessen von neuen Technologien. Mehr Informationen finden Sie hier.

Der IBC Big Screen im Auditorium des Geländes bietet aktuellster Projektions- und Tontechnik. Die-Big-Screen-Veranstaltungen sind ein Highlight der Messe und werden von einem Team aus erfahrenen Branchenkennern zusammengestellt. Sie sollen Besuchern die technischen Wege aufzeigen, wie für das Kino produziert werden kann. Das diesjährige Programm finden Sie hier.


Bisherige Meldungen der Redaktion

Lawo SMART in Ü-Wagen installiert

Das Unternehmen mit Sitz in Redhill nutzt bereits breitflächig das herstellerunabhängige Steuerungssystem VSM (Virtual Studio Manager) für die...

Weiterlesen

Immersive experience in eSport

Grass Valley collaborated with FACEIT, a competitive gaming platform and event producer, for a live eSports competition at IBC 2018.

Hosted on the...

Weiterlesen

Tango Pelicase mit Electronic Drive

Nebst manueller Steuerung können auch Positionen programmiert und beliebig oft angefahren werden. End Stopps und Rampen können elektronisch...

Weiterlesen

Full Frame and Anamorphic Lenses at IBC

Since the introduction of the Type-EZ series at IBC 2016, Angénieux has been proposing Full Frame lenses for two years. Based on the IRO...

Weiterlesen

Hybrider IP-Satelliten- und Mobilfunkservice erweitert

Auf Basis von Eutelsats KA-SAT erlaubt die neue Übertragungslösung, sowohl Satelliten- als auch Mobilfunkverbindungen nahtlos zu nutzen. Dabei werden...

Weiterlesen

Plazamedia opts for Nevion

When Plazamedia decided to move to new 800m2 premises, it was clear that IP technology was the only option to deliver the scalable and future-proof...

Weiterlesen