Prolight + Sound 2017

Die Messe der Veranstaltungstechnik vom 4.-7. April 2017

Die Branche der Medien- und Veranstaltungstechnik ist laut, bunt, groß und trifft sich jährlich, damit sie so bleibt: Die Prolight + Sound ist die internationale Messe der Technologien und Services für Entertainment, Integrated Systems und Creation und versammelt seine Besucher jährlich in Frankfurt am Main. Präsentiert wird ein umfassender Überblick aller Produkte und Dienstleistungen der internationalen Veranstaltungsbranche. Die sieben Hallenebenen und der weitläufige Außenbereich werden Treffpunkt der Industrie und Showroom für Neuheiten und Trends der Branche. Sie bietet ihren Besuchern die Möglichkeit des Vernetzens, des Wissensaustauschs und des Kennenlernens. Drei Tage lang überschneidet sich die Prolight + Sound mit der internationalen Musikmesse und erweitert das Branchenspektrum.


Messeschwerpunkte:

Licht-, Ton- und Bühnentechnik
Medientechnik und Systemintegration
Produktion und Broadcast
Eventausstattung und Dekoration
Theatertechnik und -ausstattung



Gelungene Praxis loben

Die Prolight + Sound würdigt Arbeiten der Branche in feierlichen Preisverleihungen

Quelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Jochen Günther

Die Messe ist außerdem Schauplatz von feierlichen, branchen­­ei­genen Preisverleihungen, die herausragende Arbeiten der Veranstaltungs- und Medientechnik honorieren und Aufmerksamkeit schenken. Verliehen wird unter anderem der Deutsche Bühnenpreis Opus für die kreative Anwendung professioneller Veranstaltungstechnik. Ausgezeichnet wird gelungenes Lichtdesign, technische Realisation, Bühnen- und Szenenbild und Inszenierung. Außerdem würdigt der System Integration Award Sinus Projekte, die sich durch den innovativen und wegweisenden Einsatz von Medientechnik und Systemintegration auszeichnen.

Weiterbildung und Fachqualifikation

Renommierte Referenten vermitteln Fachwissen

Quelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Jean-Luc Valentin

Die technische Entwicklung schreitet schnell voran und mit ihr wächst die Industrie der Veranstaltungstechnik. Die Entwicklung fordert ausgebildete und spezialisierte Mitarbeiter und geeignete Nachwuchskräfte. Die Prolight + Sound reagiert mit Angeboten zur Weiterbildung und Fachqualifikation. Das Konferenzprogramm und Seminarangebot erstreckt sich über ein breites Themenspektrum und über den gesamten Messezeitraum. Renommierte Referenten geben ihr Fachwissen um technische Innovationen, neue Anwendungsgebiete und Marketing und Management weiter. Den aktuellen Veranstaltungsplan finden Sie hier.

Kontaktfläche schaffen

Die Messe bringt Arbeitgeber und Arbeitnehmer zusammen

Quelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Jochen Günther

Gleichzeitig soll die Messe geeignete Nachwuchskräfte und Unternehmen zusammenbringen, die kontinuierliche Nachfrage nach ausgebildetem Personal stillen und gezielte Angebote für Studenten, Azubis und Berufsschüler bieten. Die Prolight + Sound agiert als Kontaktfläche zwischen rekrutierenden Unternehmen, Brancheneinsteigern und Berufserfahrenen und bietet im Rahmen der Jobbörse die Möglichkeit des gegenseitigen Kennenlernens und Austausches. Die Prolight + Sound agiert als Vermittler im Netzwerk der Medien- und Veranstaltungstechnikbranche.

Fachverwandtes Treffen

Überschneidung mit der Musikmesse schafft Synergien

Quelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Pietro Sutera

Die Musikmesse (5. - 8. April 2017) als internationale Fachmesse für Musikinstrumente und Noten, Musikproduktion und Vermarktung, überschneidet sich bewusst mit der Prolight + Sound um drei Tage. Gemeinsam werden beide Fachmessen zu dem weltweit größten Get-together der Musik- und Veranstaltungsindustrie und sollen wertvolle Synergien schaffen. Das Aufeinandertreffen über drei Tage vermehrt die Besucherzahl auf rund 100 000 Besucher aus 130 Ländern und die Summe der Aussteller auf 2000 aus 60 Ländern. Die Messe Frankfurt erhofft regionales, nationales und internationales Vernetzen der Branche und das Kennenlernen der weitläufigen Produktpalette 


Rückblick der vergangenen Jahre

Lang Academy auf der Prolight + Sound

Auch Vermieter, Verkäufer, Disponenten und Projektplaner können sich in eigens für diesen Zweck konzipierten Seminaren einen Wissensvorsprung...

Weiterlesen

Hat der gute Ton eine Chance?

Mit der Einführung der digitalen Tontechnik vor über 30 Jahren wurde eine neue Qualität der Audioproduktion erreicht. Heute sind die Chancen größer...

Weiterlesen

Laser-Licht für den großen Auftritt

Schon der Begriff Laser lässt an Zukunft und Superlative denken. Und das zu Recht, denn damit lassen sich Lichtanwendungen umsetzen, die mit anderen...

Weiterlesen

Grundprinzipien von SMD-LEDs

Der Artikel geht auf einige Grundlagen von LED-Videomodulen ein, um im weiteren Verlauf die Funktionsweise und das Prinzip von LEDs bzw. SMD-LEDs zu...

Weiterlesen

Prolight + Sound 2015 und Teltec

Vom 15. bis 18. April 2015 fand in Frankfurt die diesjährige Prolight+Sound statt, die größte internationale Messe der Technologien und Services für...

Weiterlesen

Stimmen der Veranstalter

"Wir haben eine Prolight + Sound erlebt, die das kreative und wirtschaftliche Potenzial der Eventtechnik aufgezeigt hat und das positive Branchenklima in vollem Umfang nutzen konnte. Mit den Weiterentwicklungen in diesem Jahr hat die Veranstaltung ihren Stellenwert gleich in mehrfacher Hinsicht weiter ausgebaut: als Showroom und Handelsplatz sowie als Informations- und Networking- Plattform einer wachstumsstarken Industrie"

Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt GmbH

"Kaum eine Industrie entwickelt sich so rasant weiter wie die Veranstaltungsbranche. Das Konferenzprogramm auf der Prolight + Sound unterstützt professionelle Akteure dabei, über aktuelle Technologien und Anwendungsfelder auf dem Laufenden zu bleiben, neue Inspirationen zu sammeln und wirtschaftlich zu handeln."

Michael Biwer, Group Show Director des Bereichs Entertainment, Media & Creative Industries der Messe Frankfurt Exhibition GmbH

"Die Branche der Medien- und Veranstaltungstechnik hat in den vergangenen Jahren eine eindrucksvolle Entwicklung vollzogen, die sich auch im kontinuierlichen Wachstum der Prolight + Sound bemerkbar machte."

Stephan Kurzawski, Senior Vice President der Messe Frankfurt Exhibition GmbH