Prolight + Sound 2015 und Teltec

Vom 15. bis 18. April 2015 fand in Frankfurt die diesjährige Prolight+Sound statt, die größte internationale Messe der Technologien und Services für Veranstaltungen, Installation und Produktion weltweit.

„Musikmesse und Prolight + Sound haben ihre Rolle als Impulsgeber für aktives Musizieren, Eventinszenierung und effektive Geschäftsanbahnungen bestätigt“, so das offizielle Statement von Detlef Braun (Geschäftsführer Messe Frankfurt).

In der mittlerweile dritten Auflage veranstaltete der Systemlieferant Öffnet externen Link in neuem FensterTeltec AG (Wiesbaden) innerhalb der Messe den moving.picture.pavilion – einen Gemeinschaftsstand mit Herstellern der Bewegtbild-Branche. Auch in diesem Jahr bot sich den zahlreichen Fachbesuchern ein thematisch gegliederter Rahmen in dem Hersteller wie Arri, Atomos, Blackmagic Design, Canon, Fieldcast, Haivision, LiveStream, Newtek, Panasonic, Paralinx, Slomo.tv, Sony, SoundDevices oder Vitec Video ihre jeweiligen Lösungen (speziell für Live-Event, mobile Veranstaltungen, stationäre Veranstaltungsstätten) voll funktional in herstellerübergreifenden Produktionsketten bis hin zur Auswertung über Streaming- und On-Demand-Kanäle präsentierten.

„Die Resonanz der Besucher, die Eindrücke der Aussteller und das Feedback des Messe-Veranstalters waren durchweg positiv. Das Konzept, stimmige Produktionsketten über das Portfolio mehrerer Hersteller hinweg zu erarbeiten, kam an. Wir sind hoch zufrieden und werden auch im nächsten Jahr wieder dabei sein.“ kommentiert Steffen Schenk (COO der Teltec AG) das diesjährige Engagement.

Unter anderem waren auch einige neue Produkte und Lösungen, die auch auf der NAB 2015 vorgestellt wurden, zu sehen. So wurden etwa die Alexa Mini, der VideoDevices PIX-E5 Monitor-Recorder, Newteks Advanced Edition für den TriCaster oder Canons neuer 1 inch, 4K-Camcorder XC 10 erstmals einem breiten Publikum präsentiert.

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren