Hightech trifft auf Weltkulturerbe

WDR realisiert Projekt „360 Grad Kölner Dom“

Bild: WDR/Stefan Domke

Online oder mobil lässt sich der Kölner Dom jetzt aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten. Das VR-Großprojekt des WDR setzt neue Maßstäbe für die Produktion von multimedialen Inhalten.

Seit dem 11. April hat der Westdeutsche Rundfunk (WDR) unter dom360.wdr.de und in einer neuen App sein nach eigenen Angaben bisher größtes Virtual Reality-Projekt veröffentlicht. Zuschauer können den Kölner Dom jetzt aus ganz neuen Perspektiven erleben, zum Beispiel bei einem privaten Konzert des Domchors bei Nacht oder einer Zeitreise ins Mittelalter.

Umfang: 1 Seite

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren